Über mich

Ich bin Deutscher, man erkennt es sofort, mit 11 Jahren bin ich mit meinen Eltern nach Teneriffa, in Spanien gezogen. Ich wurde zur Halbwaise mit 16, als mein Vater und mit 18 Vollwaise, als meine Mutter starb. Unternehmer wurde ich mit 27 oder im Jahr 1998 was auf das gleiche herauskommt. Weisst du jetzt,wie alt ich bin? Ich bin stolzer Vater einer tollen Jugendlichen, die im Jahr 2000 geboren wurde.

filosofia-christian-korwan

Seit ich mich entschieden habe, selbständig zu sein, habe ich eine Menge verschiedener Projekte ins Leben gerufen: Das erste Geschäftszentrum Teneriffas, die erste internetgestützte Automobilbörse, eine Sanierungs- und Renovierungsfirma, ein Werbebüro mit Digitalem Drucken, ein Immobilienbüro, ein Tasca-Restaurant, eine Tierhandlung, eine Handy-App für Digitale Nomaden, einen Friseursalon, eine lokale Gratiszeitung, … die Jahre des Unternehmertums geben viel her.
I got bored of some projects, others I transferred, some others didn’t work, ¡but one bankrupted me! ¡I lost everything: my house, my car, my money… Everything! Damn it year 2002.

Einige Projekte wurden langweilig, andere habe ich abgegeben, einige haben mir nichts gebracht – aber das Eine, das hat mich ruiniert! Ich verlor alles: Haus, Auto, Geld, Alles! Verflixtes Jahr 2002.
Aber ich startete neu mit Factoria Creativa, die Marke, die sich seit 2006 in mein heutiges Hauptprojekt transformiert hat: CardClick.
Ich habe nach der 12. Klasse der Deutschen Schule auf Teneriffa keine weiteren Abschlüsse erworben. Alles weitere habe ich mir selber beigebracht. Das meiste mit vielen Ohrfeigen, Fehlschlägen und der erwähnte Bankrott.

Die meisten Ratschläge funktionieren nicht. Weil die, die sie erteilen, sie weder in die Tat umgesetzt haben noch erfolg mit ihnen hatten. Ausser, weil sie ein Geschäft daraus gemacht haben, diese nicht erprobten Ratschläge zu verkaufen. Und das ist sehr gefährlich!

Aber wenn mir dieses Leben und diese Erfahrungen eines gezeigt haben dann, dass du nie verlierst, nur lernst. Fakt ist nicht das Fehlschlagen, sondern es das nächste mal besser zu machen.

Jetzt arbeite ich daran LuxuriaCard.com in den drei wichtigsten Sprachräumen (Spanisch, Englisch und Deutsch) weltweit zum Wachstum zu verhelfen und behalte CardClick als spezialisierte Marke für Plastikkarten.

Parallel schreibe ich mein erstes Buch. Im Gegensatz zu den modernen: „Erfolgs“-büchern handelt meines vom Bankrott, ihn zu überleben und wieder auf die Beine zu kommen.

Ich entwickel auch gerade einen Kurs um Leuten zu helfen, die sich gerne Online selbständig machen wollen, aber nicht wissen, wo sie – bei all der Flut an Informationen und angeblichen „Wundern“ und Lobeshymnen anderer, sogenannter „Erfolgsverkäufer“ – anfangen sollen.
Wenn Du mehr über mich erfahren möchtest oder wir in Kontakt bleiben sollen, folge mir auf Facebook, Instagram, Linkedin oder Twitter, oder einfach per E-Mail!